Presse

« zurück

Fischmarkt-Feeling in den Messehallen

Genussmesse mit Delikatem, Craft Beer und erstmals Fischauktion

Download PrintversionWas wollen wir heute essen? „Etwas Gutes“, antworten wohl die meisten. Laut Umfragen mögen Verbraucher besonders Waren aus regionaler Erzeugung, und das noch vor Bioprodukten. Regionalität, handwerkliche Herstellung, Verzicht auf Gentechnik und künstliche Zusatzstoffe – sie sind das Markenzeichen der Fisch & Feines in der Messe Bremen: Wer hier ausstellt, bietet Delikatessen, die strenge Qualitätskriterien erfüllen. Davon können sich Besucher von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. November 2017, in der ÖVB-Arena sowie den Hallen 2 und 3 überzeugen.

„Zur Einstimmung auf die Messe servieren Restaurants in Bremen und umzu schon ab Mittwoch, 25. Oktober, eigens kreierte Gerichte mit regionalen Zutaten“, kündigt Julia Schröder an, die die Messe seit August 2017 gemeinsam mit Jürgen Fricke leitet. Stammbesucher werden viele alte und beliebte Genusshandwerker wiedertreffen und mehr als 40 neue kennenlernen. Auch manches besondere Erlebnis bereitet das Team vor: „Unsere Messe führt Fisch im Titel, denn Meerestiere kommen bei uns groß raus. Nun wollen wir erstmals eine Fischauktion auf die Beine stellen, bei der Besucher Fisch ersteigern können“, sagt Jürgen Fricke.

Geplant ist diese Auktion für den Samstag, geleitet wird sie von einem auktionserfahrenen Spezialisten: Sebastian Gregorius, Geschäftsführer des Seefischkochstudios. Den ersteigerten Fisch richten Fachleute auf Wunsch küchenfertig her. Besucher können aber auch an den anderen Messetagen Fisch und Meeresfrüchte essen und erwerben. Einen Schwerpunkt bilden Krusten und Schalentiere.

Neben Fisch hat auch Bier einen Extra-Platz auf der Fisch & Feines, und zwar besonders beim Craft Beer Event für handwerkliche Braukunst. Weil Craft Beer aber auch auf der historischen Vielfalt an Betrieben basiert, ist das Messeteam stolz darauf, erstmals Produkte der weltweit ältesten Familienbrauerei präsentieren zu können. Seit 21 Generationen und 565 Jahren wird dort bayerisches Bier gebraut. Erst eine Sorte liefert hingegen eine Braunschweiger Brauerei, die seit Kurzem alte Traditionen wieder aufleben lässt. Die gute Grundlage zum Bier bieten unter anderem die Streetfood-Trucks vor der Halle 3.

Beim Hochprozentigen tut sich ebenfalls viel. Nach Gin erlebt auch Korn ein Comeback als Edelspirituose. Gleich zwei neue Sorten aus Bremen bzw. Norddeutschland sind zu entdecken – aber auch Gin, dessen Flaschen in Lederoptik ein Hingucker sind. Genießer finden zudem eine große Auswahl an Weinen. Wer Alkohol nicht schätzt, mag vielleicht exotische Ingwerdrinks, wie sie erstmals auf der Fisch & Feines zu haben sind.

Für deftige Genüsse sorgen viele Fleisch- und Wurstproduzenten. Auch gibt es Käse und Gemüse, delikate Marmeladen, Chutneys und andere Brotaufstriche. Gewürze und Öle, Kirschessig oder Saucen verfeinern Speisen. Für die Zubereitung gibt es ebenfalls Zubehör: zum Beispiel edle Messer, Schleifsteine oder Maschinen, die Gestressten das Kochen abnehmen.

Die Fisch & Feines 2017 ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Das Ticket kostet 10 Euro, am Freitag ab 15 Uhr 5 Euro, und gilt auch für die zeitgleichen Messen ReiseLust und CARAVAN Bremen. Am Freitag und Samstag haben das Craft Beer Event und der Streetfood-Bereich besondere Öffnungszeiten: von 11 bis 21 Uhr. Ab 18 Uhr sind an diesen Tagen auch die Fans von Bier und Streetfood pur willkommen: Das Ticket nur für diese Bereiche kostet 5 Euro und beinhaltet zwei Probierschlucke.

Mehr Infos: www.fisch-feines.de
(3.446 Zeichen inkl. Leerzeichen)


Weitere Informationen für die Redaktionen:
MESSE BREMEN & ÖVB-Arena
Imke Zimmermann, Tel. 04 21 / 35 05 – 4 45, Fax 04 21 / 35 05 – 3 40
E-Mail: Imke Zimmermann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.messe-bremen.de

Photos

Die Messe Fisch & Feines zieht alljährlich Scharen an. 2016 kamen 37.476 Besucher zum Kosten und Einkaufen.
Auf der Genießermesse sind viele ungewöhnliche Waren zu entdecken - zum Beispiel Snacks aus Insekten.
eine urige Atmosphäre herrscht stets beim Craft Beer Event im Rahmen der Fisch & Feines.
An vielen Ständen bieten die Händler und Hersteller Kostproben an.

Was uns wichtig ist

100 % Vertrauen

Es werden nur vorab geprüfte Produkte zugelassen, welche die besonderen Zulassungskriterien erfüllen.

100 % Natur

Produkte, die frei von chemischen Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen sind.

100 % Geschmack

Qualitätsprodukte, Geschmackserlebnisse, neue Ideen und kulinarische Anregungen warten auf Sie.